Logo Staatswappen
10.04.2017

Seminar „Messtechnik“

Erstmalig führte die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg (SFSW) ein Seminar „Messtechnik“ als Pilotlehrgang durch.

Dieses Seminar wird im Rahmen der Tagesseminare zu aktuellen Themen angeboten. Es wurde konzipiert, um vorrangig Anwender und Multiplikatoren in der Bedienung und Anwendung von ABC-Messtechnik zu schulen.

Der Teilnehmerkreis für den Lehrgang sind  Mannschaft und Führungskräfte, vorrangig mit Messtechnik-Ausstattung aus der Landesbeschaffung des ABC-Konzeptes Bayern. Ausbildungsziel für die Lehrgangsteilnehmer war, die Ausrüstung fachgerecht einsetzen zu können und als Multiplikator Feuerwehrkräfte in Bedienung und messtechnischen Grundlagen unterweisen zu können.

 

Für eine handlungsorientierte Ausbildung wurden zahlreiche Einsatzbeispiele und wertvollen Tipps für die Praxis ausgewählt:

 

 

Nachweis von kontaminiertem Erdreich und Klärung der Fragestellung „Mineralöl oder kein Mineralöl“?

  • Messung des pH-Wertes in Flüssigkeiten und Feststoffen.

  • Probenahme einer Flüssigkeitsprobe aus einem Behälter und aus einem Schacht.

  • Explosionsgrenzenmessung und Vergleich verschiedener Messgerätekalibrierungen.

  • Ermittlung der Konzentration von Dampf-Luft-Gemischen (Gerätebenzin) und die Schichtung explosionsfähiger Dampf-Luft-Gemische in einem Zylinder.

  • Bestimmung der Zusammensetzung verschiedener Gasproben.

  • Suche einer Kohlenmonoxid-Quelle in einem Wohnhaus.

  • Suche einer Leckage an einer Industrie-Rohrleitung.