Logo Staatswappen
09.05.2018

Zentrale Fortbildung der Staatlichen Feuerwehrschulen Bayerns in Würzburg

Vom 07. bis zum 09. Mai 2018 fand in Würzburg die diesjährige Zentrale Fortbildung für das gesamte Personal der drei Staatlichen Feuerwehrschulen Bayerns statt. Außerdem waren die Schulleitungen der Feuerwehrschulen aus Oberösterreich, dem Burgenland und Südtirol zu Gast. Der Themenschwerpunkt wurde in diesem Jahr auf Feuerwehrausbildung mit Unterstützung elektronischer und virtueller Medien gelegt.

Neben dem Impulsreferat von Professor Dr. Werner Sauter, einem der führenden europäischen Köpfe für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Lernsysteme, standen für die 180 Teilnehmer Vorträge über Virtuelle Realitäten und Serious Gaming auf dem Seminarplan. Das Lernen und Lehren befindet sich in stetigem Wandel, die gemeinsame Fortbildung wurde genutzt, um die Ausbildung der Feuerwehrschulen diesem Wandel zukünftig optimal anzupassen. Außerdem konnte Herr Reik Schaab, vom Deutschen Wetterdienst für einen Vortrag gewonnen werden.

Auch die Mitarbeiter/innen der Verwaltung und der Küche nutzten die Woche, um sich spezifisch in ihren Aufgabenfeldern fortzubilden. So wurden beispielsweise Workshops zur Gewürzkunde sowie Personal Coaching zum wachsamen Arbeiten angeboten.

Nicht nur der fachliche, auch der persönliche Austausch der Mitarbeiter der drei Schulen, des bayerischen Staatsministeriums für Inneres und Integration und der Gäste aus Österreich und Italien sollte bei dieser zentralen Fortbildung im Vordergrund stehen. So wurde ein gemeinsamer Besuch der Abtei Münsterschwarzach unternommen. Höhepunkt war die Besichtigung des Klosters und das Referat von Pater Anselm Grün über „Quellen innerer Kraft“. Pater Anselm, einer der führenden spirituellen, philosophischen und theologischen Köpfe der Gegenwart, gab in seinem Vortrag wertvolle Hinweise und Gedanken für die tägliche Arbeit in unseren Feuerwehrschulen.