Logo Staatswappen

Imagefilm der Feuerwehrschule Würzburg

Informieren Sie sich über unsere Feuerwehrschule.

Hier Film ansehen

Feuerwehrbedarfsplanung in Bayern

  • Wieviel Feuerwehr braucht eine Gemeinde?
  • Häufig gestellte Fragen ...

Hier weiterlesen

Modulare Truppausbildung

  • Hinweise
  • häufig gestellte Fragen
  • Ausbildungsunterlagen

Hier weiterlesen

Lehrgangsangebot 2017

  • online verfügbar
  • aktuelle Version

Hier weiterlesen

„Lernst du wohl, wirst du gebratener Hühner voll.
Lernst du übel, musst du mit der Sau zum Kübel.“

Grüß Gott und herzlich willkommen auf der Homepage der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg

bereits Martin Luther hat den Wert einer guten Ausbildung beschrieben. Und was er im Mittelalter formulierte, gilt damals wie heute!

Die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg unterstützt seit 1949 durch qualifizierte Aus- und Fortbildung die Arbeit der bayerischen Feuerwehren vor Ort. Unsere 60 Mitarbeiter aus dem feuerwehrtechnischen Lehr- und Einsatzbetrieb, im Hauswirtschafts- und Servicebereich und aus der Verwaltung sowie zahlreiche ehrenamtliche Ausbilder von Freiwilligen Feuerwehren und Berufsfeuerwehren geben ihr Bestes, um die Kompetenzen der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg an unsere Lehrgangsteilnehmer, Kunden und Besucher weiterzugeben.

Wir wollen den überwiegend ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen, aufbauend auf der Ausbildung vor Ort, das Wissen vermitteln, das heute zur Bewältigung und Leitung von Feuerwehreinsätzen ...

weiterlesen

Aktuelles

Kategorie: Lehr- und Lernmittel
19.09.2017

Neue Merkblätter aus dem Sachgebiet Lehr- und Lernmittel

Folgende Merkblätter wurden vom Sachgebiet Lehr- und Lernmittel der Staatlichen Feuerwehrschule...

mehr

14.09.2017

Zweiter Fachlehrer an der Feuerwehrschule Würzburg

Im Rahmen der wöchentlichen Dienstbesprechung überreichte Schulleiter Dr. Demke Peter Hilsenbeck...

mehr

Kategorie: Allgemein
07.08.2017

Israelische Schülergruppe eine Woche zu Gast in der Feuerwehrschule Würzburg

Eine Woche lang war eine Schülergruppe aus Israel mit 13 Jugendlichen und 2 Betreuern an der...

mehr