Logo Staatswappen
10.07.2017

Erhöhtes Flugaufkommen im Bereich Flugplatz Schenkenfeld durch Feuerwehr-Lehrgang

Die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg führt in der Zeit vom 17.07. bis 21.07.2017 und vom 24.07. bis 28.07.2017 Lehrgänge für „Flughelfer“ der Feuerwehren durch. Die praktische Ausbildung findet in Veitshöchheim auf dem Bundeswehrübungsgelände am Schenkenfeld statt.

Hier kommt es am 19., 20., 26. und 27. Juli 2017 ganztätig zu einem erhöhten Flugaufkommen.

Die Hitzeperiode in den vergangenen Wochen hat die Waldbrandgefahr in ganz Bayern stark ansteigen lassen. Für die Feuerwehren ist es enorm wichtig auf diese Gefahren optimal vorbereitet zu sein.

Ein wichtiger Aspekt liegt hier auch bei der Brandbekämpfung mittels Unterstützung durch Hubschrauber. Die teilnehmenden Feuerwehrangehörigen aus ganz Bayern erlernen dabei als Bodenpersonal die wichtigsten Handgriffe für die Brandbekämpfung aus der Luft sowie die Arbeit mit der Rettungswinde.

Die Ausbildung findet mit Hubschraubern auf dem Veitshöchheimer Standortübungsplatz der Bundeswehr statt.

Aus Sicherheitsgründen bittet die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg darum, den gesamten Übungsbereich nicht zu betreten und sich vor allem startenden und landenden Maschinen nicht zu nähern.

Wir bitten um Verständnis für das erhöhte Flugaufkommen und Veröffentlichung dieser Information.

Weitere Hintergrundinformationen finden Sie im Anhang in der Pressemeldung  < HIER KLICKEN >