Logo Staatswappen
09.01.2017

Feuerwehrschule Würzburg beim Waldbrand am Jochberg

Nach Rücksprache mit der örtlichen Einsatzleitung und der Flughelfergruppe Wolfratshausen wurde die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg am 2. Januar 2017 an die Einsatzstelle entsandt.

Durch die Feuerwehrschule Würzburg werden seit über 35 Jahren die Flughelfergruppen in Bayern ausgebildet.

Vor Ort erhielten die Kollegen in allen Bereiche des Einsatzes Einblicke. Trotz der frostigen Temperaturen funktionierte die Flughelferausrüstung nahezu perfekt.

Aktuell werden neue Außenlastbehälter für die Flughelferstandorte gebaut.  Im Vorfeld dieser Beschaffung durch das Innenministerium wurden die Praxiserfahrungen aufgegriffen und technisch umgesetzt. So ist es in Zukunft möglich eine punktuelle Brandbekämpfung sowie einen flächigen Abwurf durch die neue SEMAT-Generation durchzuführen.

Dies war auch vor Ort für die Brandbekämpfung nötig. Zur Brandbekämpfung wurden ca. 1.500.000 Liter Löschwasser über Außenlastbehälter an die Brandstelle geflogen und abgeworfen.

Herzlichen Dank für das kameradschaftliche Miteinander am Einsatzort.