Logo Staatswappen
22.12.2015 Kategorie: Lehrgänge

Flughelfer Fortbildung

Jahresunterweisung "Winschen" im Bergwachtzentrum Bad Tölz

In der zweiten Jahreshälfte wurde zum ersten Male die jährliche  Winch-Unterweisung für die Flughelfer in Bayern durchgeführt (Jahresunterweisung Flughelfer).

Ausbildungsort war das Bergwachtzentrum ZSA in Bad Tölz. An 14 Kurs-Terminen wurden knapp 200 Flughelfer in das standardisierte Winchverfahren am Hubschrauber in Theorie und Praxis unterwiesen.

Nach einer halbstündigen Sicherheitsunterweisung wurde ein praktischer Aufgabenzirkel, bestehend aus Ein- und Ausstieg am schwebenden Hubschrauber, Einzel- und Doppelwinch, Winch an einer schrägen Ebene mit Sicherung an einem Seilgeländer sowie der Rettungseinsatz mit der Rettungsschlaufe zweimal von jedem Teilnehmer durchlaufen.

Das fünfköpfige Ausbildungsteam bestehend aus Vertretern der Bergwacht, der Feuerwehrschule Würzburg (Andreas Lenz und Stephan Brust) und einem Winchoperator führten durch die knapp 5 stündige Ausbildungseinheit.

Hierbei kam auch dieses Jahr erstmalig die erworbene einheitliche PSA für Flughelfer in Bayern (Rettungsgurt, Winch-Schlingen System Bergwacht und Helm mit Hör-Sprechgarnitur) zum Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön auch an dieser Stelle nochmal an das Team vom Bergwachtzentrum unter der Kursleitung von Karl Strehler für die hervorragende Vorbereitung und Organisation an den Ausbildungstagen.

Neben dem Flughelfer-Techniklehrgang (Basis Ausbildung) und dem Flughelfer-Führungslehrgang (Fliegerische Einsatzleitung) ist diese Jahresunterweisung ein weiterer Baustein in der Flughelfer Ausbildung Bayern, die zentral von der Feuerwehrschule Würzburg durchgeführt wird.