Logo Staatswappen
20.01.2014 Kategorie: Fachinformationen

Geräteprüfordnung - BGG/GUV-G 9102 überarbeitet und neu veröffentlicht

"Die Prüfgundsätze für die Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr" (aktueller Stand September 2013) sind auf der Internetseite des KUVB neu erschienen.

In der neuen Geräteprüfordnung für Geräte der Feuerwehr sind unter anderem folgende Punkte verändert oder neu aufgenommen worden:

  • „Erfolgt eine ausschließlich EDV-gestützte Dokumentation der Prüfung, ist sicherzustellen, dass eine eindeutige Zuordnung zum Prüfer erfolgt.“ (Seite 8/9)
  • „Einsatzfahrzeuge sind gemäß § 57 UVV „Fahrzeug“ (BGV/GUV-V D29) bei Bedarf, mindestens jedoch alle 12 Monate, durch einen Sachkundigen auf ihren betriebssicheren Zustand prüfen zu lassen." (Seite 10)
  • Abschnitt 1 „Feuerwehr Haltegurt“ hier wurde unter 1.4 Anmerkungen bezugnehmend auf Feuerwehrhaltegurte Typ A und Typ B genommen und entsprechende Prüffristen in die Geräteprüfordnung mit aufgenommen. (Seite 13)
  • Der Abschnitt 3.2 „Sprungpolster“ wurde angepasst. (Seite 16/17)
  • Die Abschnitte 6.3 Einsteckteil und Kapitel 6.4 „Steckleiter Verbindungsteil“ wurde neu aufgenommen. (Seite 26/27)
  • Im Abschnitt 11 „Druckschläuche“ wurden Prüffristen und Prüfanordnungen an neue Normen angepasst. (Seite 39/40)  

ANMERKUNG: Es besteht kein Anspruch auf vollständige Aufzählung der geänderten oder neu eingeführten Sätze der GUV-G 9102.  

Die vollständige Ausgabe der Geräteprüfordung ist auf der Internetseite

http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/g-9102.pdf

veröffentlicht.