Logo Staatswappen
17.12.2013 Kategorie: Erweiterung Feuerwehrschule

Hafen der Feuerwehrschule steht unter Wasser

An der Hafenbaustelle fand am Freitag, den 13. Dezember, ein denkwürdiger Moment statt.

Mit einem Bagger wurden die Spundwände gezogen, welche an der Hafeneinfahrt das noch trockene, frisch errichtete Hafenbecken vom Main abgetrennt haben. Mitarbeiter der Feuerwehrschule und des Staatlichen Bauamtes verfolgten in Ihrer Mittagspause beinahe andächtig, wie sich der Strom langsam in das in den vergangenen 12 Monaten errichtete Becken ergoss. Um Mitternacht war dann der vorgesehene Wasserstand von 220 cm erreicht. In den nächsten Tagen wird noch der nun im Wasser liegende Schotterweg, der als Trasse für den Bagger erforderlich war, zurückgebaut.