Logo Staatswappen
22.06.2015 Kategorie: Allgemein

Löschmittel - Neue Entwicklungen

Tagesseminar für Führungskräfte an der Feuerwehrschule Würzburg

Am 18.06.2015 informierte die SFS-W in einem Tagesseminar über aktuelle Entwicklungen im Bereich Löschmittel.

Der frühere Brandschutzbeauftragte der Deutschen Post  AG, Wilfried Velten, stellte die Regelungen der im Juni aktualisierten Betriebssicherheitsverordnung und ihre Auswirkungen auf die Feuerlöschgeräte in  Betrieben vor. Auch zeigte er Möglichkeiten für den Einsatz von Löschspraydosen im betrieblichen Brandschutz auf. Weiter referierte er über Möglichkeiten zur Verlängerung der Wartungsintervalle  von Feuerlöschern.

Jürgen Schemmel (SFS-W) und Jürgen Schwarz (StMI) stellten den aktuellen Sachstand bei fluorierten  Schaummitteln vor.

Nachdem der Einsatz von bestimmten Schaummitteln nach PFOS-Richtlinie mittlerweile verboten ist, müssen Alternativen gefunden werden.
Für die meisten Einsatzfälle reichen normale Mehrbereichsschaummittel aus. Untersuchungen zeigen, dass z.B. trockener Druckluftschaum durchaus auch bei Alkoholbränden eingesetzt werden kann.
Bei der Umstellung der Schaummittel ist auf eine ordnungsgemäße Entsorgung und gründliche Reinigung der verwendeten Tanks zu achten. Bei der Neubeschaffung sollte insbesondere auf die Übereinstimmung mit den einschlägigen Normen und die biologische Abbaubarkeit  bzw. die nicht abbaubaren Inhaltsstoffe geachtet werden.

Am Nachmittag konnten die 50 Seminarteilnehmer  die Wirkung von Löschspraydosen in der Praxis in verschiedenen Anwendungsfällen ausprobieren.

In einer zweiten Praxiseinheit wurde die Wirkung verschiedene Löschmittel auf brennbare Flüssigkeiten an der Schaumlösch- Übungsanlage vorgeführt.

Seminarunterlagen hier zum Download <hier Klicken>