Logo Staatswappen
08.12.2016

Projektgruppe Feuerwehrdienstvorschriften und Schulleiter der Landesfeuerwehrschulen trafen sich in Stetten am Kalten Markt

Die Herbstsitzung der Projektgruppe Feuerwehrdienstvorschriften und die Schulleitertagung 2016

wurden Ende November im Zentrum für die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Brandschutz, der Feuerwehrschule der Bundeswehr,  in Stetten am kalten Markt durchgeführt.

Der Kommandeur der Schule ABC-Abwehr  und gesetzliche Schutzaufgaben, Oberst Klaus Werner Schiff sowie Inspektionschef Oberstleutnant Torsten Hopf begrüßten die aus ganz Deutschland und Österreich angereisten Teilnehmer. 

Auf der Tagesordnung standen insbesondere die nächsten Schritte zur Überarbeitung der Feuerwehrdienstvorschrift 2  „Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren“. Im Frühjahr 2017 werden an allen Landesfeuerwehrschulen mit Unterstützung der Landesfeuerwehrverbände 1-tägige Regionalkonferenzen organisiert, bei denen über die Ziele der Überarbeitung  informiert wird und eine Basisbeteiligung und Ideensammlung durchgeführt werden soll.

Die Feuerwehrdienstvorschrift 10 „Tragbare Leitern“ sowie die Dienstvorschriften im Funk und Fernmeldebereich werden zurzeit in eigens eingerichteten Arbeitsgruppen überarbeitet.

Außerdem wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die im Auftrag der Innenministerkonferenz  die Entwicklung von E-Learning-Schulungsprogrammen sowie die Nutzung einer gemeinsamen technischen Plattform für Feuerwehrangehörige im Rahmen einer länderübergreifenden Zusammenarbeit  prüft.