Logo Staatswappen
04.02.2013 Kategorie: Allgemein

Staatssekretär Gerhard Eck besucht die Würzburger Feuerwehrschule

Staatssekretär Gerhard Eck besuchte am 1. Februar 2013 im Beisein des Landtagsabgeordneten Peter Winter die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg, um sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren.   Insbesondere verschafften sich beide einen Überblick über den Fortschritt der laufenden und geplanten Baumaßnahmen wie die schuleigene Hafenanlage am Main sowie der Feuerwehr-Übungshalle mit angeschlossenem Außen-Übungsgelände.

Des Weiteren informierten sich Eck und Winter insbesondere über die derzeitige und künftige personelle Situation der Feuerwehrschule. In diesem Zusammenhang ergab es sich, dass Gerhard Eck eine Lehrkraft der Feuerwehrschule nach bestandener Probezeit zum Beamten auf Lebenszeit ernennen konnte.

Zum Abschluss seines Besuches begrüßte der Staatssekretär fünf neue Lehrkräfte an der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg, die im Rahmen einer Stellenplanerweiterung in den vergangenen  Monaten eingestellt werden konnten, darunter Stephan Brust von der Berufsfeuerwehr Mainz, Benedikt Mattern von der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach, Peter Hilsenbeck von der Berufsfeuerwehr der Bundeswehr, Thomas Schwarz, der seine feuerwehrtechnische Ausbildung in  Würzburg absolvierte und Gero Müller, der von der Berufsfeuerwehr Frankfurt kommend, am 1. Februar seinen ersten Arbeitstag in Würzburg ableistete.

Gerhard Eck und Peter Winter wünschte allen für die Ausübung Ihres Amtes viel Erfolg und auch das nötige „Quäntchen“ Glück.