Logo Staatswappen
26.05.2015 Kategorie: Allgemein , Baumaßnahmen

Stahlbauarbeiten an der Übungshalle haben begonnen

Auf der Baustelle der Übungshalle hat sich das Bild in den letzten beiden Wochen stark verändert.

Nach dem Abbau des weithin sichtbaren und dominierenden Turmdrehkrans, der für die Rohbauarbeiten zum Einsatz gekommen war, wurde an der Ostfassade die Vorhangfassade aus Betonfertigteilen montiert. Diese Arbeiten sind bereits abgeschlossen.

Parallel rückte auch die mit den Stahlbauarbeiten beauftragte Firma mit einem Autokran und diversen Tiefladern auf der Baustelle an. In den letzten Tagen wurden bereits zwei der insgesamt zehn 40 Meter langen Fachwerkträger für die Hauptdachfläche montiert. Die Arbeiten in ca. 20 Metern Höhe bieten ein imposantes Bild. Weitere Träger werden später noch in einer Höhe von bis zu 30 Metern installiert, um auch das Hochhaus in den Hallenkörper zu integrieren.

Ein wichtiger Schritt war auch die Wiederherstellung der Hoffläche vor dem Brandübungshaus und rund um die neue Energiezentrale. Diese Flächen stehen ab sofort wieder für den Schul- und Übungsbetrieb zur Verfügung, was für eine deutliche Entspannung im Tagesgeschäft sorgt. Die Tiefbauarbeiten werden jetzt rund um die Übungshalle fortgesetzt. Dort sind noch Versorgungsleitungen zu verlegen und diverse Schachtbauwerke zu errichten, bevor erste Oberflächen hergestellt werden.