Logo Staatswappen
04.08.2014 Kategorie: Erweiterung Feuerwehrschule

Zehntausendster Teilnehmer im Brandübungshaus

Feuerwehrschule Würzburg überreicht Urkunde an Saskia Schmidt

Die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg betreibt das einzige Brandübungshaus Bayerns. In der Ausbildungsstätte, die sich auf dem Schulgelände an der Mainaustraße befindet, wird seit über zehn Jahren unter realistischen Einsatzbedingungen Ausbildung betrieben.

Das Übungshaus bietet die Möglichkeit, Hitze bis ca. 650°C, Flammen-, Rauch- und Wasserdampfentwicklung bei Bränden realistisch darzustellen. Das Vorgehen von Einsatztrupps beim Löschen von Bränden und bei der Personenrettung kann so unter realen Temperatur- und Sichtbedingungen geübt werden.

Am Montag, 4. August konnte im Brandübungshaus der 10.000 Lehrgansteilnehmer begrüßt werden.  Feuerwehrfrau Saskia Schmidt von der Freiwilligen Feuerwehr Wirsberg im Landkreis Kulmbach war sichtlich überrascht, als sie nach der ersten heißen Übung im laufenden Lehrgang durch Schulleiter Dr. Roland Demke im Kreis aller Mitarbeiter der Schule zur Erinnerung eine Urkunde und ein kleines Geschenk überreicht bekam.

 

Weitere Informationen unter Main-Post.de